Verkaufszahlen der Xbox Series X und Xbox Series S

Verkaufszahlen der Xbox Series X und Xbox Series S

Das Analystenhaus Niko Partners hat eine Schätzung der Verkaufszahlen der Xbox Series X und Xbox Series S veröffentlicht. Microsoft selbst weigert sich die offiziellen Verkaufszahlen bereitzustellen. Laut dem Analysten Daniel Ahmad soll Microsoft über 12 Millionen Konsolen der aktuellen X bzw. S Generation verkauft haben.

Sony hingegen hat vor Beginn des vierten Quartals 2021 bekanntgegeben, insgesamt 13,4 Millionen PlayStation 5 Konsole verkauft zu haben. Da diese Zahl jedoch vor dem letzten Quartal bekannt gegeben wurde, sind hier die Zahlen vom Weihnachtsgeschäft noch nicht mit eingerechnet.

Die geschätzten Zahlen für Microsoft legt nahe, dass die Strategie mit zwei Xbox-Konsolen gut funktioniert. Die Produktion der günstigeren Xbox Series S wurde forciert, damit deren Verfügbarkeit verbessert wird. Wer auf eine PlayStation 5 wartet, der hat sich in der Zwischenzeit eine Xbox Series S geholt. Somit dürften die Lieferengpässe für die aktuellen Next-Gen Konsolen Microsoft gut in die Hände gespielt haben.

Dennoch ist es recht erstaunlich, dass Microsoft mit einen Zahlen ansatzweise bei denen von Sony liegt – vor allem wenn man an die Xbox One Generation denkt.

Langfristig könnte sich die Strategie von Microsoft als klug herausstellen, wenn Spieler durch das Angebot an Diensten von Microsoft und Exklusivtiteln für zukünftige Generationen bevorzugen. Damit Microsoft diesen möglichen Pluspunkt für sich nutzen kann, muss das Angebot aber noch weiter laufen ausgebaut und nachgebessert werden.

Die Xbox Series S könnt ihr euch direkt auf Amazon kaufen.

Werbung

Klicke auf den Button um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden