Android 11 Update für Xiaomi macht Smartphone unbrauchbar

Android 11 Update für Xiaomi macht Smartphone unbrauchbar

Das offizielle Android 11 Update für Xiaomi Smartphones macht das Handy unbrauchbar. Dies berichten einige Xiaomi-Kunden, die wohl einen schlechten Start in das neue Jahr hatten, denn mit dem offiziellen Update des Herstellers wurde ihr Smartphone unbrauchbar.

Konkret besteht das Problem beim Xiaomi Mi A3, welches eigentlich durch seinen niedrigen Preis, eine gute Kamera und das „reine“ Android überzeugt. Gerade durch die pure Android Version sollte man eigentlich schnellere Updates des Betriebssystems erhalten, doch gerade dies sorgt nun für Probleme.

Android 11 Update macht Probleme

Xiaomi hat vor wenigen Tagen erst damit begonnen, das Update auf Android 11 für das Mi A3 in einigen Ländern auszuliefern. Geladen werden kann das 1,4GB große Update normal über die Update-Funktion von Android. Nach der Installation startet das Smartphone neu und hängt dann beim booten. Nach einiger Zeit schaltet es sich dann ab und reagiert nicht mehr. XDA Developers berichtet, dass das Smartphone komplett unbrauchbar ist dadurch.

Auch auf Reddit gibt es bereits Beschwerden zu dem Update. So bangt ein User etwa um seine Fotos, da er diese lediglich lokal auf seinem Gerät gespeichert hat. Ein anderer hat auf seinem Gerät Apps für die 2 Factor Verifizierung installiert und kann sich deshalb jetzt bei Online-Diesen nicht mehr einloggen.

Keine Wiederherstellung möglich

Selbst wenn man den kompletten Datenverlust durch das Zurücksetzen des Smartphones in Kauf nehmen würde, kommt man hierbei nicht weiter. Um das Gerät zurückzusetzen, benötigt man Zugriff auf den Bootloader – jedoch ist diese auch nicht erreichbar. Ebenfalls ist eine Verbindung zum PC nicht möglich und somit kann man es auch nicht flachen.

Ein weiterer User auf Reddit berichtet, dass er das Gerät zu einem nahegelegenen Service Center gebracht hat. Dort wird für die Reparatur nun Geld verlangt, da es sich außerhalb der Garantiezeit befindet. Ob der User aktuell sein Handy bereits wieder zurückbekommen hat, ist nicht bekannt. Viele User haben aber hierbei ein anderes Problem, denn in vielen Ländern gibt es keine offiziellen Service Center für Xiaomi Geräte.

Xiaomi hat sich zu dem Update Problem aktuell noch nicht geäußert. Wer jedoch im Besitz eines Mi A3 ist, sollte das Android 11 Update derzeit nicht installieren.

Über den Autor

Technik-Anthusiast und Blogger aus Leidenschaft. Egal um welches Technik Produkt es sich handelt: es gibt richtig geniale Sachen, die leider nur die Wenigsten kennen oder verstehen. Ich bringe euch diese näher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Infos zum Beitrag

Sag uns deine Meinung zum Beitrag im Kommentar! Gerne beantworten wir auch deine Fragen und helfen.

Werbung

Videos

Wird geladen...

Werbung

Klicke auf den Button um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden