HomePod mit Display – Siri bestätigt neues Gerät

HomePod mit Display – Siri bestätigt neues Gerät

Von Apple selbst gibt es natürlich im Vorhinein nie neue Produktankündigungen – doch ein HomePod mit Display könnte nun durch Siri bestätigt worden sein. Dies ist nicht das erste Mal, dass Siri bereits vorab Informationen zu einem neuen Produkt oder einem kommenden Event herausgegeben hat.

Dieses Mal hat Siri Informationen zu einem HomePod mit einem möglichen integrierten Display verraten. Smarte Lautsprecher sind im Vormarsch, jeder bekannte Hersteller hat mittlerweile mehrere Geräte im Repertoire. Mit dem HomePod Mini hat Apple sich auch seinen Marktanteil gesichert. Der originale, große HomePod ist bereits 2018 auf den Markt gekommen und mittlerweile eingestellt worden und ist nichtmehr erhältlich. Damit Apple seinen Marktanteil weiter ausbauen kann, ist es nur logisch den HomePod mit weiteren Features auszustatten. Ein größeres Farbspektrum hilft dabei eher nicht.

HomePod mit Display als neues Modell

Ein HomePod mit Display ist bereits seit einiger Zeit die Vermutung von vielen. Zuletzt hat auch Mark Gurman (Bloomberg) in seinem „Power On“ Newsletter von neuen HomePod Modellen berichtet. Hierbei steht ein neues Modell mit Kamera und Display im Raum. Mit einem solchen Modell könnte Apple mit dem Amazon Echo Show, Facebook Portal oder dem Google Nest Hub mithalten. Natürlich sind dies alles nur Spekulationen, ob Apple so ein Gerät wirklich in naher Zukunft auf den Markt bringen wird bleibt natürlich abzuwarten.

Wie ein Reddit Benutzer nun bemerkt hat, wurde von Siri die folgende Antwort gegeben „Ich habe eine Antwort gefunden, die auf dem HomePod angezeigt wird“. Die könnte der erste Hinweis darauf sein, dass Apple einen smarten Lautsprecher mit Display vorstellen wird.

Twitter

Durch das Laden des Tweets stimmst du den Datenschutzbestimmungen von Twitter zu.
Mehr erfahren

Tweet laden

Wie genau man nun die Aussage von Siri interpretieren kann, obliegt jedem selbst. So könnte Apple einen Lautsprecher mit Display und Kamera auf den Markt bringen. Der Display könnte dabei verwendet werden um Informationen – ähnlich wie auf der Apple Watch – anzuzeigen. Die Kamera könnte dann für FaceTime Anrufe verwendet werden oder als HomeKit Secure Videokamera in die Home App integriert werden.

Alles in allem ist die sehr realistisch und wir könnten vermutlich sogar früher als wir denken mit einem neuen HomePod Modell überrascht werden. Möglich ist auch die Vorstellung von zwei neuen Modellen oder auch einem Nachfolger für den originalen HomePod von Apple. Gerade letzteres wäre mehr als wünschenswert, da die Soundqualität, Leistung und der Bass noch besser sind als vom HomePod Mini sein.

Werbung

Klicke auf den Button um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden